JAKOB GNIGLER

Schneider/Gnigler

Markus W. Schneider – E-Gitarre
Jakob Gnigler – Tenorsaxophon

Kurze Szenen wären das, wenn es ein Film wäre. Es ist aber nur die Musik. Und die lässt bald Schauriges erahnen, bald Melancholisches oder sogar Kitschiges. In ihrer präsenten Artikulation und exaltierten Aufführung zeigt sie aber immer etwas Überzeichnetes. „Wir schauen über den Tellerrand und sind dann meistens vollkommen drüber.“, sagte einst jemand.
Die Klänge der beiden Instrumente verschmelzen in dieser Überhitzung zu einem einzigen, expressionistischen Sound; die nie geplante Musikmaschine dieser Epoche hätte solche Töne gespien. Dabei war die ursprüngliche Idee ja die Suche nach den Songs des Jahrtausends.